Wie Hormone beeinflussen Gewichtsverlust

Wie Hormone beeinflussen Gewichtsverlust

Wenn Sie die Beziehung zum Verständnis zwischen Hormonen und Gewichtsverlust sind interessiert, Blick durch diesen Artikel. Hormon-Ungleichgewicht führt häufig zu einer Gewichtszunahme. Dieser Artikel beschreibt,, Sie können durch die Aufrechterhaltung der Strömung ‚Hormone erhöhen Stoffwechsel Gewichtsverlust Ziele erreichen. Nach dem Lesen des Artikels, werden Sie lernen, wie Hormone beeinflussen Gewicht.

Was sind Hormone

Hormone – Diese leistungsstarken Chemikalien, die den Stoffwechsel des Organismus beeinflussen und, deshalb, Körpergewicht. Sie, kann sein, geschockt, Lernen, dass Ihre Hormone können Sie Fett. Östrogen, Progesteron, Testosteron, Insulin, Sie sind eines der wichtigsten Hormone, die eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung Gewicht. Hormon-Ungleichgewicht führt oft zu einer Anhäufung von überschüssigen Kalorien. Mal sehen,, wie Hormone und Gewichtsverlust sind miteinander verknüpft.

Wie Hormone beeinflussen Gewicht

Hormone aktivieren die lebenswichtigen Systeme des Körpers, Reifung des Körpers für Vaterschafts, Mutterschaft und Menopause, Reproduktionszyklus steuern und regeln den Stoffwechsel. Sie können das Wachstum stimulieren oder hemmen. Hormonspiegel jeden Tag ändern, Ändern Stimmung, Es beeinflusst den Stoffwechsel und beeinflussen Ihre Energie. Es sollte nicht vergessen werden,, dass Veränderungen im Hormonspiegel sind weitgehend abhängig von Ihrem Lebensstil. Es wurde von Wissenschaftlern bewiesen, Diese Erhöhung oder Verringerung eines bestimmten Hormons ist eine Folge der Anpassung an die Aktivitätsstufe, Sie bevorzugen.

Wenn Sie es vorziehen, eine aktivere Lebensweise, sie schafft einen Bedarf für den Körper zu einer erhöhten Belastung anzupassen. Körperzellen Empfangen von Nachrichten für die Beschleunigung von chemischen Reaktionen. Dies führt zu Veränderungen in der Körperhormone. Übung löst die Freisetzung von Hormonen und verbessert den Stoffwechsel. Regelmäßige Bewegung hilft das hormonelle Gleichgewicht halten. Dies führt zu Gewichtsverlust. Die höhere metabolische Rate, Je schneller Sie Gewicht verlieren. Durch die Erhöhung der Intensität der körperlichen Aktivität und Übungen, Sie können das optimale Niveau der Hormone erreichen.

[Lesen Sie den Artikel zu den Eltern über die Wahl des Namens für Baby – Wie ein Kind zu nennen]

U Testosteron Männer Artikel

Mit zunehmendem Alter werden die Menschen weniger aktiv. Der allmähliche Rückgang der Testosteronspiegel kann bei älteren Männern gesehen werden. Eine der wichtigsten Funktionen von Testosteron ist den Stoffwechsel des Körpers und helfen bei der Reduzierung der Höhe der Fette zu erhöhen. Damit ein niedriges Niveau von Testosteron im Blut kann bei Männern zu Fettansammlung führen. Auf diese Weise, Änderungen des Lebensstils kann zu einer Gewichtszunahme führen. Dysfunktion der endokrinen Drüsen, was zu einem Mangel an Hormonen (zum Beispiel, Schilddrüsenhormone), Es kann auch zu einer Gewichtszunahme führen.

Wachstumshormone

Die Hauptfunktion des Wachstumshormons – zur Stimulierung der Proteinsynthese (Muskeltonus / Entwicklung). Wachstumshormone sind für die Festigkeit der Knochen, Sehnen, Bänder und Knorpel. Das Wachstumshormon spielt eine wichtige Rolle bei dem Fettabbau während des Trainings. Diese Hormone reduzieren den Verbrauch von Glukose und erhöhte Fett Verwendung als Brennstoff während des Trainings führt dies zu einer Abnahme des Fettes. Es hilft auch, einen normalen Blutzuckerspiegel zu halten, die, wiederum, Es wird die normalen Aktivitäten über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Längerer aerobe Übung oder Anwendung kräftigen Bewegung führt zur Freisetzung eines größeren Grad an Wachstumshormon aus der Hypophyse.

[Lesen Sie wirklich hilft, sich zu motivieren, Gewicht zu verlieren – Wie man sich selbst motivieren]

Östrogen-Hormon

Hohe Konzentrationen von Östrogen in dem weiblichen Blut. Er beschleunigt den Prozess der Lipolyse im Körper und überschüssiges Fett nimmt. Auf diese Weise, es fördert die Verwendung von Fett als Brennstoff. Es hilft basalen Stoffwechsel zu erhöhen (Stoffwechsel), und hebt Ihre Stimmung. Er ist auch verantwortlich für die Libido. Die Ovarien beginnen weniger Östrogen zu produzieren, wenn eine Frau Menopause Ansätze. Falsches Verhältnis von Östrogen-Progesteron verursacht Nahrungcravings. Frauen oft Erfahrung gesteigerter Appetit vor der Menstruation. Das Ungleichgewicht von Östrogen und Progesteron, und den Nebenwirkungen von Stresshormonen während der Menopause kann zu einer Gewichtszunahme führen. Es wurde festgestellt,, dass die Menge an Östrogen, von den Ovarien erhöht entwickelt mit körperliche Bewegung. Blut Östrogen oft bleibt für eine bis vier Stunden nach dem Training erhöht. Dies erklärt die Bedeutung der regelmäßigen Übung.

andere Hormone

Neben den oben genannten Hormonen, Es gibt mehrere andere Hormone, die definieren, die, wie viel und wie schnell kann man verlieren oder gewinnen Gewicht. Hormone entwickelt Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse, der Magen und das Gehirn; zum Beispiel, Insulin, Trijodthyronin, tiroksina, Histamin und die Endorphine fördern Gewichtsverlust. Schilddrüsenhormone bestimmen Ihre metabolische Rate. so, Mangel dieser Hormone (HYPOTHRYOIDISM) führt häufig zu einer Gewichtszunahme. In ähnlicher Weise resultierende Hyperthyreose bei der Gewichtsabnahme. Frauen, Testosteronspiegel des Body-Mass-Index (Zunahme / Abnahme). Hormone, wie Leptin, Ghrelin, amylyn und Cholecystokinin (CCK) Verdauung und Sättigung regulieren chustvo. Ghrelin, von endokrinen Zellen freigesetzt, in der Magenschleimhaut. Es regt den Appetit. Nach Erhalt einer ausreichenden Menge an Nahrung, Gormon Leptin, Es unterdrückt den Appetit und sendet eine Nachricht an den Hypothalamus, dass der Körper nicht mehr benötigt Nahrung. Adiponectin und Peptid YY (PYY) auch eine wichtige Rolle in den Prozessen der Verdauung und den Appetit zu kontrollieren spielen. Das Hormon Melatonin reguliert den zirkadianen Rhythmus. Mangel an Schlaf wirkt sich negativ auf die Produktion von Leptin, Ghrelin und das menschliche Wachstumshormon (hGH).

Was Hormone Kontrolle Appetit und Gewicht

Eine Reihe von Hormonen steuert Appetit und Gewicht. Ein Ungleichgewicht dieses Hormons führt zu Essstörungen und Adipositas. Hormone, die von den Nebennieren erarbeitet, wie Adrenalin und Noradrenalin – Indikator für Ihre mentale Stärke, Stimmung und Beziehungen. Es wurde festgestellt,, dass Depressionen und Gewichtszunahme oft Hand in Hand gehen.

Wie verwenden Hormone für die Gewichtsabnahme

Hormonspiegel im menschlichen Körper erzeugt werden, sind proportional zur Intensität und Dauer der Übung. Hormone können Sie Gewichtsverlust Ziele zu erreichen; aber für diese, Sie müssen die Drüse mehr Hormone fördern produziert. Der Mangel an essentiellen Nährstoffen in der Ernährung kann zu hormonellen Ungleichgewicht führen. eine aktive und gesunde Lebensweise und richtig Leute essen kann einen stetigen Fluss von Hormonen halten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *